Referenz 7

Stromspardachanlage in Nordkirchen mit 5,1kWp polykristallinen Modulen

Ziel: Langfristige Absicherung vor steigenden Strompreisen und Unabhängigkeit vom Energieversorger. Nach Ansicht des Eigentümers die attraktivste Rendite am Markt und beste Investition in die Zukunft: Strom ganz einfach selber machen. Dafür reichten weniger als 30m² Dachfläche. Der vormittägliche Schattenwurf wird auf Modulebene ausgesteuert. Mit der bereits installierten Stromspeichervorbereitung wird in einem nächsten Schritt geplant, sogar 60 Prozent des benötigten Stroms selber zu produzieren.